zurückZurück zum Blog

„Bye bye Chef“ – Mitarbeiter verabschieden Wolfgang Freydank

Trotz Sommerhitze kamen viele Mitarbeiter/innen am Freitag, 9.Juni, zur internen Feierstunde, um ihren langjährigen Geschäftsführer Wolfgang Freydank in den Ruhestand zu verabschieden.

Eröffnet wurde die Zeremonie durch die neue Geschäftsleitung. Frieder Müller ließ die 34-jährige Geschäftsführertätigkeit von Wolfgang Freydank Revue passieren und bedankte sich im Namen der Belegschaft. Mit dem Zitat „Verabschieden bedeutet auch, sich auf die nächste Begegnung zu freuen“ schloss Regina Michel diese Passage der Feierlichkeiten ab und überreichte das Gemeinschaftsgeschenk aller Mitarbeiter/innen: eine meterhohe Buddha Figur – ein lange gehegter Wunsch von Wolfgang Freydank.

Für berührende Augenblicke sorgte dann das gemeinsam gesungene Lied „Bye bye Chef“, abgewandelt von „Bye bye Love“, einem Hit der Everly Brothers aus den 50ern.

Viel Gelächter, aber auch die eine oder andere Rührungsträne erntete im Anschluss ein filmischer Beitrag aus vielen kleinen Abschiedsvideos der Kolleginnen und Kollegen, liebevoll zusammen gestellt von Manuela Lewalter.

Zuletzt übergab Hausmeister Jurendic einen großen Astholzstab – Teil des alten Kirschbaumes auf dem Drehpunkt-Gelände – mit den Namensgravuren aller aktuellen Mitarbeiter/innen als Erinnerung an die gemeinsame Zeit.

Nach dem obligatorischen Gruppenfoto wurde im Garten gegrillt und gefeiert.