zurückZurück zum Blog

Ein echtes Teamevent

„Betriebsfest statt Betriebsausflug“ hieß es vor kurzem im Drehpunkt. Bei den sportlichen Aufgaben, Plauderei und Leckereien kamen sich neue und alte Drehpunktler näher.

Normalerweise steht unmittelbar nach den Sommerferien im sozialen-therapeutischen Drehpunkt immer ein Betriebsausflug auf dem Programm. . Doch aufgrund der weiter gewachsenen Zahl an Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen – inzwischen beschäftigt der Drehpunkt 145 Leute – fiel die Wahl auf ein Fest.

Im ersten Teil wurden durch das Ziehen von farbigen Buttons kleine Teams gebildet, die auf einem Parcours verschiedene Aufgaben erfüllen mussten, die von den Beteiligten Geschicklichkeit, Schnelligkeit, Kraft und natürlich Teambereitschaft forderten . So standen Disziplinen wie Viererski, Stelzenlauf, Slackline, Seilziehen, Baumstamm sägen und Nägel einschlagen auf dem Programm. Eine Wasserrutsche gab es auch und beim „besten Gruppenfoto“ ging es darum, die beste kollektive Momentaufnahme festzuhalten.

Anschließend wurde bis in die Nacht hinein gegrillt und geplaudert.