zurückZurück zum Blog

Ein Flohmarkt und neue Freundschaften

Was für eine tolle Idee: Ein ehemaliges Drehpunkt-Kind, das nun die Lorsbacher Grundschule besucht, hat gemeinsam mit seinen Klassenkameraden einen Flohmarkt für Selina organisiert.

Die Kinder nutzten das Fest der Lorsbacher Schule, um mit ihrem Verkaufsstand Geld für die Ausbildung von Selinas Assistenzhund zu verdienen. Ganze 450 EUR konnten durch den Verkaufsstand eingenommen werden.

Als Dank besuchte Selina mit ihrer Mutter und der Kinderhaus-Leitung die Schüler. Im Hof der Grundschule versammelten sich alle um Selina und ihren Hund Emilia. Neugierig stellten die Kinder allerlei Fragen zu Selinas Leben. Zum Beispiel interessierte sich die Gruppe dafür, wieso Selina im Rollstuhl sitzt und wie alt ihr Hund ist.

Nach der Unterhaltung führten Selina und Emilia dann gemeinsam die Dinge vor, die sie schon trainiert haben. Fröhlich streichelten die Schüler im Anschluss den Hund und zeigten ihrer neuen Freundin den Schulhof.