zurückZurück zum Blog

Ferienspaß im Drehpunkt – natürlich inklusiv!

Kinder mit und ohne Behinderung erlebten spannende und abwechslungsreiche Ferientage. Getreu dem Leitgedanken des Vereins „Gemeinsam Leben – gemeinsam lernen“ war das Ferienprogramm im Drehpunkt wieder so konzipiert, dass es den Bedürfnissen aller Teilnehmenden gerecht wurde. Jeweils in der Zeit von 9 bis 16 Uhr gab es tolle Spiel- und Kreativangebote und dank der freundlichen Unterstützung des Lions-Club Hofheim, der einen behindertengerechten Kleinbus zur Verfügung stellte, konnten auch wieder verschiedene Ausflüge gemacht werden, so dass die teilnehmenden Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren voll auf ihre Kosten kamen.

Die Gruppe, unter Leitung von Vivien Drojecki und Alexander Gölker, unterstützt von fünf FSJlern, startete die Woche in den eigenen Räumlichkeiten. Die Kinder konnten in der Turnhalle toben, ihre Wochenbüchlein gestalten oder sich in die Leseecke zurückziehen und ein Wasserbomben-Wettbewerb sorgte bei den heißen Temperaturen für willkommene Abkühlung.

Interessante Eindrücke gab es am nächsten Tag hinter den Kulissen im Globus Markt Hattersheim zu entdecken. In kompletter Hygienebekleidung, mit Kittel, Haube, Mund- und Schuhschutz versehen, konnten z.B. die einzelnen Schritte zur Kuchenherstellung beobachtet und am Ende genascht werden. Ausgestattet mit Handschuhen durften die Kinder an der Fischtheke einen Papageienfisch und einen Tintenfisch anfassen, was für einige eine große Überwindung war. Als Andenken hat jeder eine Fischschuppe bekommen. An der Käse- und Wursttheke durfte fleißig probiert und genascht werden und im Lager gab es weitere spannende Erlebnisse.

Um der Sommerhitze zu entkommen, wurde mittwochs ein Tagesausflug in das Hattersheimer Freibad gemacht. Den Donnerstag verbrachte die Gruppe im Schwanheimer Wäldchen mit einem Besuch im Kobelt-Zoo und anschließendem Picknick im Waldspielpark. Highlight und Abschluss der Woche war ein Küchentag mit Kochprofi Volker Westermann. Bereits am diesjährigen Tag der offenen Tür im Drehpunkt war der Kochprofi – selbst Rollifahrer – mit seiner inklusiven Koch-Show zu Gast und begeisterte die Besucher.

So lag es nahe, dieses Projekt auch in den Ferienspielen anzubieten. Gemeinsam wurde geschnibbelt, gekocht und gebruzzelt und am Ende standen als Leibgericht der Kinder Hamburger und Nudelsalat auf dem Tisch.

Fazit: Es war wieder eine rundum gelungene Woche, die allen viel Spaß gemacht hat.

Die nächsten inklusiven Ferienspiele finden in den Herbstferien vom 8. bis 12. Oktober 2018 statt, diesmal unter dem Motto „Dinosaurier“.

Anmeldungen werden bereits entgegen genommen. Weitere Infos auf unserer Ferienspiel-Seite.