Regina Michel ist seit 1999 aktiv im Drehpunkt dabei. Sie war zunächst Leiterin der Familienhilfe und in der Verwaltung zuständig für das Rechnungswesen. Ab 2001 übernahm sie parallel die Leitung der Personalabteilung und ist seitdem auch stellvertretende Geschäftsführerin.

Frieder Müller kam 1998 zum Verein und hat sich zunächst als Vater von zwei Kindern aktiv im Kinderhaus engagiert. 2007 übernahm er die Stelle als Projektleiter für das Inklusive Wohnprojekt und ab 2011 zusätzlich die Leitung der Integrationshilfe.

Beide haben sich darüber hinaus viele Jahre ehrenamtlich als Vorstandsmitglieder im Verein engagiert.

Die neue Geschäftsführung

Der Drehpunkt blickt auf eine 35-jährige bedeutsame Geschichte zurück. Dass unser Verein dasteht wie ein Fels in der Brandung, darauf können wir alle gemeinsam stolz sein.

Mit gemischten Gefühlen steht uns aber im Jubiläumsjahr ein großer Abschied bevor. Wolfgang Freydank, der als Geschäftsführer die Geschicke des Vereins 33 Jahre lang erfolgreich lenkte und den Drehpunkt maßgeblich auf einen zukunftsorientierten Kurs gebracht hat, hat Ende Februar 2018 seine Geschäftsführertätigkeit beendet, um in den wohlverdienten Ruhestand zu gehen. Daraus resultierte der Geschäftsführerwechsel, der natürlich auch mit einem Neuanfang verbunden ist.

Für uns beide ist der Beschluss des Vorstandes, dass wir den Drehpunkt nun in der zweiten Generation – als gemeinsame Geschäftsführung – in und durch die Zukunft führen dürfen, eine große Ehre.

Altbewährtes wird bleiben wie es ist und in Kontinuität zu unserem Vorgänger weitergeführt aber NEUE ZEITEN erfordern auch NEUE IDEEN, die erste davon – „Inklusive Ferienfreizeiten für Jugendliche“ – ist bereits auf den Weg gebracht. Weitere werden folgen und wir sind uns sicher, dass dies mit der Unterstützung des neu aufgestellten Leitungsteams und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gut gelingen wird.

Wir freuen uns auf unsere neue Aufgabe und natürlich auch auf die damit verbundene Herausforderung, vorhandene Kulturen in Verein und Betrieb beizubehalten, die den Charme ausmachen, ein Teil des Drehpunkts zu sein. In diesem Sinne wünschen wir uns für die kommenden Jahre immer wieder neue Impulse, innovative Ideen und engagierte Mitstreiter, damit sich der Drehpunkt erfolgreich weiter dreht.

Die vielen Jahre guter Zusammenarbeit mit Wolfgang sind Erfahrungsschatz und werden uns in guter Erinnerung bleiben. Wir sind dankbar dafür und wünschen ihm wiederum viele neue Erlebnisse und alles Gute!

Regina Michel und Frieder Müller