zurückZurück zum Blog

Minions, Ninjas, Prinzessinnen – Vielfalt beim Martinsumzug

Einer von vielen Punkten, die das Drehpunkt-Kinderhaus auszeichnen: Jedes Kind kann seine Vorstellungen verwirklichen. Zu bestaunen im Umfeld des diesjährigen Laternenfestes. Schon Wochen vor dem Umzug bastelten die Kinder aus der Mäuse- und Pünktchengruppe an Pferde-, Minions-, Prinzessinnen-, Ninja- und Dino-Laternen. Diese kamen dann am Umzugstag zum Einsatz.

Parallel zum Laternenbau wurde immer wieder mal der Hintergrund des Martinstag angesprochen und der Bezug zum aktuellen Thema, nämlich den Bedürftigen zu helfen, hergestellt. Mamas und Papas halfen am Nachmittag vor dem Zug in der Küche, damit später Brote und Apfelsaft bereit standen.

Als es dunkel wurde, setzte sich der kleine Zug – wie jedes Jahr von Mitarbeitern des Ordnungsamts begleitet – durch die Straßen Marxheims in Bewegung. Vorneweg: Martina auf dem weißen Pferd. Zurück im Drehpunkt prasselte standesgemäß ein tolles Feuer, nach einer Aufführung bekamen die Kinder dann die ersehnte Martinsgans. Und während das Backwerk verzehrt wurde, plauderten Eltern und Ehemalige noch ein Weilchen.

spongebob_lat Am_Feuer

 

 

 

prinz_laterne