zurückZurück zum Blog

Kreatives Sommerfest mit einigen Überraschungen

Mit Sonne, Spaß und Farbenzauber war das diesjährige Sommerfest vom Drehpunkt-Kinderhaus eine gelungene Veranstaltung für Groß und Klein.

Ein toller Anblick war es, als die ersten Kinder, Eltern und Großeltern mit Kuchen und Salaten bepackt beim Sommerfest des Kinderhauses eintrafen. Spenden für das Buffet gab es reichlich, so dass das Angebot vielfältig ausfiel. Nach der Begrüßung durch den Festausschuss und Kinderhaus-Leiterin Marie Enßlin wurde zunächst das Glücksrad, eine Aktion des Vorstandes, vorgestellt. Für 50 Cent konnten die Besucher dreimal drehen und aus vielen Preisen auswählen.

Große Freude herrschte – vor allem bei den Kindern – über die neue Wasserpumpe am Sandkasten. Finanziert wurde diese durch Spendengelder. Das Kinderhaus sagt herzlichen Dank für das neue Spielgerät, das vor allem jetzt im Sommer großen Anklang finden wird.

Als musikalischen Programmpunkt führten die Kinder „Ein Loch ist im Eimer“ auf. Mit ihrem Sommerkanon eröffneten sie dann die Aktionen rund um die Spiel- und Werkstätten, die in diesem Jahr unter dem Motto Kreativität standen.
Eifrig wurden T-Shirts und Taschen bedruckt, Seifenblasen produziert, Sandknautschbälle gebastelt und mit der Farbschleuder gespielt. Am Schminkstand ließen sich die Kinder tolle Farben ins Gesicht zaubern. Im Vorfeld hatten die kleinen Künstler Ketten, Armbänder und Ketten gefertigt. Die Schmuckstücke sorgten für Begeisterung unter den Gästen und fanden großen Absatz.

Die Einnahmen aus Kaffee und Kuchen, dem Schmuckverkauf sowie der Glücksradaktion kommen Selina und ihrem Assistenzhund zugute. Das Mädchen sitzt aufgrund einer Spina Bifida im Rollstuhl. In Teamarbeit mit dem ausgebildeten Tier ist es Selina möglich, alltägliche Aufgaben zu bewältigen.
Gut besucht waren den Tag über die Grillstation und der Getränkestand. Hier tummelten sich erfreulicherweise auch Ehemalige unter den Besuchern, die das Fest gerne für ein Treffen mit alten Bekannten nutzen. Eine besondere Überraschung war in diesem Jahr der Eiswagen, den Geschäftsführer Wolfgang Freydank für das Fest organisiert hatte. Alle freuten sich sehr über die köstliche Erfrischung.

Das Kinderhaus-Sommerfest war ein voller Erfolg mit vielen Höhepunkten und Überraschungen. Der Drehpunkt bedankt sich ganz herzlich bei allen Unterstützern und freut sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.