zurückZurück zum Blog

Paprika-OP in der Tagesklinik

Auf einem abschließenden Ausflug haben die zukünftigen Schulkinder die Tagesklinik in Hofheim besucht. Etwas ganz besonderes – nicht nur für das Kind, dessen Mutter dort arbeitet.

Um die tagtägliche Arbeit besser zu veranschaulichen, durften sich die mutigsten Kinder auf den OP-Tisch legen und sich an die Maschinen anschließen lassen, während die Herz-, Kreislauf- und Lungenüberwachung einer OP erklärt wurden. Zur Freude der Kinder wurden sie dazu noch in OP-Kittel und -Haube und Mundschutz gekleidet.

Das Highlight des Tages war die Operation einer Paprika. Mit Endoskop, Kamera, Licht und Zange wurde das Gemüse untersucht, operiert und auf dem Bildschirm das Innenleben betrachtet – für alle sehr beeindruckend.

Zum Abschluss durften die Kinder noch ihre Fähigkeiten als Ersthelfer testen und sich selbst verbinden, bevor es mit dem Bus wieder ins Kinderhaus ging.