zurückZurück zum Blog

Weihnachtsmarkt: Gute Stimmung rund ums Feuer

Schnee, blauer Himmel und Eiseskälte – die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Auftritt des Drehpunkts beim Hofheimer Weihnachtsmarkt waren gut. Voll wurde es allerdings erst spät.

Das ging ja gut los: Bevor die Helferinnen und Helfer des Drehpunkts den Stand beim anderen Weihnachtsmarkt aufbauen konnten, mussten erstmal Autos abgeschleppt werden. Denn trotz Halteverbots waren auf den für den Drehpunkt vorgesehen Flächen Fahrzeuge geparkt. Doch dann ging alles flink vonstatten,  liefen die Kaffee- und Glühweinautomaten und die Würstchen brutzelten.

Trotz klirrender Kälte war die Stimmung im Team vortrefflich, doch die Besucher ließen auf sich warten. Mit dem Start der wieder vom Drehpunkt organisierten Kutschfahrten war plötzlich etwas mehr los und spätestens zum traditionellen Singen der Kinder rund ums Feuer wurde es voll am Stand.

Bratwürste wurden verzehrt, Glühwein, Kinderpunsch und Kaffee getrunken, frisch gedruckte Drehpunkt-Kalender verkauft. Alles in allem: ein gelungener Auftritt auf dem Weihnachtsmarkt.