zurückZurück zum Blog

Zwei Tage ohne Mama und Papa

Das ist spannend und wird bei weitem nicht in jeder Einrichtung geboten: Jahr für Jahr fahren die Kinder aus beiden Drehpunkt-Gruppen in die Güllemühle.

Die Mühle ist eine jugendherbergsähnliche Unterkunft hinter Limburg, die vom Drehpunkt seit Jahren angesteuert wird. So auch in diesem Jahr. Die „Gülle“ ist ein Klassiker, das Essen gut, die Spielmöglichkeiten rund ums Haus sind hervorragend. . Dafür sorgen neben den Spielgeräten, ein Bach, Bäume und eine Böschung, an der sich’s vortrefflich kraxeln lässt.

Wenn das Programm gut ist, kommt kaum Heimweh auf, denn für die meisten Drei- bis Sechsjährigen ist es etwas Besonderes, mal zwei Tage ohne Mama und Papa unterwegs zu sein. Spaß machten auch die Kinderdisco, die Erkundung der Bärenhöhle und der Bau eines Staudammes.